Benify

Benify Welt

Financial Wellness, kurz erklärt

Eine gesunde, engagierte und motivierte Belegschaft ist der Motor bzw. das Herz eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Zunehmend sehen sich Arbeitgeber jedoch mit einer steigenden Anzahl an Personen konfrontiert, die Schulden- oder Geldprobleme haben. Aktuelle Studien zeigen, dass finanzielle Ängste zu langfristigem Stress und schlechter psychischer und physischer Verfassung führen können, was zu Fehlzeiten, geringerer Leistung und niedrigerem Umsatz führt. Was können Sie also tun, um in diesem entscheidenden Bereich das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu unterstützen?

Veröffentlicht am 2018.10.09

Glückliche Mitarbeiter - Mythos oder Realität?

Diesen Monat veröffentlichte Benify den bahnbrechenden Employee Happiness Index 2018, der näher beleuchtet, welche Mitarbeiter am glücklichsten sind, und warum. Klicken Sie hier, um diesen Report heute kostenlos herunterzuladen.

Veröffentlicht am 2018.10.04

Was macht Mitarbeiter glücklich?

Beziehungen. Zweck. Umgebung. Komfort. Sicherheit. Glück ist nicht nur ein weicher Wert. Es ist echt, es ist persönlich und es beeinflusst, wie wir uns verhalten. Und es kann sich vermehren (oder verringern) abhängig von einer ganzen Reihe von Variablen. Dasselbe gilt, wenn wir über das Glück und die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter sprechen.

Veröffentlicht am 2018.09.25

Work-Life-Balance – und wie sie sich weiterentwickelt

Durch die Schaffung eines Arbeitsumfelds, in dem die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Vorrang hat, können Arbeitgeber Geld sparen und eine gesündere, produktivere Belegschaft fördern. Aber wie sieht eine gesunde Work-Life-Balance aus?

Veröffentlicht am 2018.09.12

War for Talents – Was steckt dahinter?

Der sogenannte War für Talents bezeichnet den Kampf beziehungsweise den steigenden Konkurrenzdruck von Unternehmen, Personalabteilungen und Recruitern um qualifizierten Nachwuchs oder auch High Potentials. Der Begriff wurde bereits Ende des letzten Jahrhunderts von den Amerikanern Ed Michaels und Steven Hankins von McKinsey geprägt. Besonders betroffen sind Branchen wie die Gesundheitswirtschaft und Informationstechnologie sowie Bereiche in Entwicklung und Forschung.

Veröffentlicht am 2018.09.05

Betriebliche Altersvorsorge 2018 – Teil 4

Im vierten und letzten Teil unserer Reihe zum Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) gehen wir nun noch auch die neuen Regelungen zur Doppelverbeitragung von Betriebsrenten ein. Der Bundestag diskutiert die Abschaffung der Doppelverbeitragung von Betriebsrenten und den Dauerbrenner in der Niedrigzins-bAV: ob und wann der bei 6 % liegende § 6a EStG Rechnungszins abgesenkt wird, um die steuerliche Behandlung von Pensionsrückstellungen wieder näher an die wirtschaftliche Realität heranzurücken (§ 253 HGB versus § 6a EStG).

Veröffentlicht am 2018.08.29

Betriebliche Altersvorsorge 2018 – Teil 3

Im dritten Teil unserer Beitragsreihe zum Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) zeigen wir Ihnen, wie das Betriebsrentenstärkungsgesetz die reine Beitragszusage und darüber hinaus einige allgemeingültige Anpassungen einführt.

Veröffentlicht am 2018.08.22

Betriebliche Altersvorsorge 2018 - Teil 2

In unserer vierteiligen Reihe zum Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) geben wir Ihnen interessante Einlicke in die gesetzlichen Neuerungen die im Jahr 2018 eingetreten sind. Im zweiten Teil geht es daher um die neue EU Mobilitätsrichtlinie, die in Kraft getreten ist und die Rechte von Arbeitnehmern beim Jobwechsel stärkt. 

Veröffentlicht am 2018.08.15

Betriebliche Altersvorsorge 2018 – Teil 1

2018 bleibt ein spannendes Jahr für die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Im Betriebsrentenrecht hat sich einiges bewegt – teils mit weitreichenden Folgen, die sich erst im Laufe nächster Jahre manifestieren werden, Stichwort Sozialpartnermodell.

Veröffentlicht am 2018.08.08

3 Gründe, warum Sie Ihren Mitarbeitern ein Financial-Wellness-Programm bieten sollten

Ein Financial-Wellness-Programm für Ihre Mitarbeiter hat sich zunehmend zu einem beliebten Benefit entwickelt. Unabhängig davon, wie gut Ihre Mitarbeiter entlohnt werden, kann ihnen ein solches Programm helfen, sich finanziell sicherer zu fühlen und sich besser auf die Zukunft vorzubereiten.

Veröffentlicht am 2018.07.30

Arbeitgeber: Schaut über den Rand des Vorsorgetellers hinaus!

Betriebliche und private Altersvorsorge werden immer wichtiger, für viele zum existentiellen Bedürfnis. Das ist keine neue Erkenntnis und wird in vielen Unternehmen bereits plakativ kommuniziert. Aber: Die Botschaft alleine reicht nicht aus. Denn den Kollegen mit dem dringendsten Vorsorgebedarf fehlen dafür auch am ehesten die finanziellen Mittel. Das hat zahlreiche negative Konsequenzen am Arbeitsplatz. Für Arbeitgeber lohnt es sich breiter zu denken: Ein betrieblich aufgesetztes Financial Wellness-Programm, das Mitarbeiter ganzheitlich beim Management ihrer Finanzen unterstützt, wird zur Win-Win-Situation für beide Seiten.

Veröffentlicht am 2018.07.25

4 Gründe, warum Financial Wellness am Arbeitsplatz wichtig ist

Traditionelle Ansichten von Wellness konzentrieren sich auf ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. Wenn sich alle perfekt ernähren würden und trainierten, wäre das Leben deutlich besser. Aber Schritte zu zählen, sich Herausforderungen zu stellen und gesunde Mahlzeiten zu sich zu nehmen, ist so viel schwieriger, wenn einen die eigene finanzielle Situation stresst.

Veröffentlicht am 2018.07.10

Finanzielle Sicherheit bedeutet keine unterschwellige Angst mehr haben zu müssen

Ich denke, der Begriff "Financial Wellness" bedeutet für jeden Einzelnen etwas anderes. Wenn Sie eine Familie haben, dreht sich alles um die Unterstützung Ihrer Kinder, oder die Abbezahlung eines Kredites. Wenn Sie ältere oder kranke Verwandte haben, könnte dies Pflege- und Arztrechnungen bedeuten. Wenn Sie sehr vorausschauend sind, kann es um Ihren eigenen Ruhestand gehen, auch wenn Sie noch jung sind!

Veröffentlicht am 2018.07.02

Neustes E-Book über FINANCIAL WELLNESS

Schulden, Kredite, Einkommen, Ersparnisse FINANCIAL WELLNESS: Woran denken Sie, wenn Sie diese Wörter lesen: Sind Sie sofort mit einem Haufen Sorgen konfrontiert, wie zum Beispiel, wie Sie Ihre Hypothek abbezahlen, Ihre Kreditkartenschulden decken, oder für einen komfortablen Ruhestand sorgen?

Veröffentlicht am 2018.06.28

Sind Ihre Mitarbeiter-Benefits profitabel?

Betriebliche Altersversorgung, Firmenwagen oder die Kantine: Mit betrieblichen Benefits versuchen immer mehr Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter anzulocken. Doch leider sind die meisten Angebote unstrukturiert und passen nicht zum individuellen Bedarf der Mitarbeiter.

Veröffentlicht am 2018.06.25

Die Jugend auf dem Vormarsch – 3 Herausforderungen, denen sich ihr Unternehmen in Zukunft stellen muss

Die Generation Z (geboren zwischen 1995 und 2010) ist längst auf dem Arbeitsmarkt angekommen, während sich viele Unternehmen noch nicht einmal richtig auf die Generation Y (geboren zwischen 1980 und 1995) eingestellt haben. Doch auch die neue Generation wird wieder einschneidende Veränderungen in die Betriebe bringen – und dabei womöglich viel konkretere als ihre Vorgänger.

Veröffentlicht am 2018.06.18

Benefit Management – mehr als nur betriebliche Sozialleistungen?

Die heutige Gesellschaft steht schon jetzt vor zwei zentralen Herausforderungen des demografischen Wandels: Die sinkende Geburtenrate und zunehmend ältere Menschen. Daraus abgeleitet wird sich auch das Problem des Fachkräftemangels nochmals verstärken. Mit diesen Herausforderungen sehen sich auch die Unternehmen in Deutschland konfrontiert und entwickeln Strategien, um mit der älter werdenden Belegschaft und trotz fehlender Fachkräfte weiterhin Innovationen hervorzubringen und dem globalen Wettbewerb Stand zu halten.

Veröffentlicht am 2018.06.11

Employer Branding in multigenerationalen Unternehmen - Sind Sie ein attraktiver Arbeitgeber für verschiedene Generationen?

Employer Branding ist wichtig, um neue Talente zu gewinnen und Ihre bestehenden Mitarbeiter zu halten. Doch welche Rolle spielen nun die verschiedenen Generationen auf dem Arbeitsmarkt für diesen Bereich?

Veröffentlicht am 2018.06.04

Das flexible Benefits-Modell mit Lebensphasenorientierung

Viele Firmen bieten den eigenen Mitarbeitern neben einem Festgehalt und einer variablen Vergütung auch ein Portfolio an flexiblen Benefits an. In diesem Beitrag möchten wir für Sie klären, wie so ein Portfolio konkret aufgebaut sein kann und welcher Strategie Sie damit folgen.

Veröffentlicht am 2018.05.29

Datenschutz: Eine Maschine made in Germany

Im technischen Bereich sind wir Deutschen immer neugierig. Wir wollen alles - aber idealerweise zu unseren eigenen Bedingungen. Warum auch nicht? Trotzdem sind wir sehr eigen in Bezug auf unsere Privatsphäre. Trotz aller sonstiger Offenheit der Gesellschaft, scheinen wir instinktiv abgeneigt zu sein, unsere persönlichen Informationen zu teilen. Im Gegensatz dazu lieben wir aber soziale Medien. Plattformen wie Facebook erfreuen sich großer Beliebtheit (mit 39 Millionen Nutzern) und Google hat einen Marktanteil von 92 Prozent.

Veröffentlicht am 2018.05.24

6 Wege, auf denen die DSGVO die HR-Arbeit beeinflussen wird

Am 25. Mai 2018 ist es nun soweit und die EU wird die neuen Datenregeln einführen, die so genannte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die neuen Regeln gelten für alle Unternehmen, die Daten von EU-Bürgern (einschließlich ihrer Mitarbeiter) verarbeiten. Verstöße gegen die Bestimmungen können Sanktionen bis zu 20 Mio. EUR oder 4% des Weltumsatzes (je nachdem, welcher Betrag größer ist) nach sich ziehen, sodass es durchaus sinnvoll ist, sich an die neuen Regeln zu halten.

Veröffentlicht am 2018.05.22

Der Kampf gegen die Frustration am Arbeitsplatz – so helfen Ihnen ein Mitarbeiterportal und flexible Benefits weiter

Unbesetzte Stellen als Resultat des Fachkräftemangels haben nicht nur einen negativen Einfluss auf Ihr Unternehmen, sondern auch auf Ihre Mitarbeiter. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag die langfristigen Folgen von vakanten Stellen aufzeigen und zudem erläutern, was Sie aktiv tun können, um dem entgegen zu wirken.

Veröffentlicht am 2018.05.15

Kommunikation 4.0 – wie Sie Ihre Mitarbeiter mit maßgeschneiderten Lösungen erreichen

Beim Thema Unternehmenskommunikation denkt man für gewöhnlich primär an PR und Marketing, also die Kommunikation nach außen. Dabei wird jedoch eine ebenso relevante Form der Kommunikation vergessen, nämlich die, welche intern mit den Mitarbeitern stattfindet. Aber warum ist die interne Kommunikation eigentlich so wichtig?

Veröffentlicht am 2018.05.09

Warum Ihre interne Kommunikation transparent sein muss

Der Kampf um gute Talente hat schon lange begonnen. Doch die Arbeitgeber wollen nicht nur motivierte Mitarbeiter anziehen, sondern diese auch lange an sich binden.

Veröffentlicht am 2018.04.30

Warum ist interne Kommunikation so wichtig?

Finden Sie heraus, wie sie die Kommunikation in Ihrem Unternehmen verbessern können. Egal ob Blue- oder White-Collar, jeder Ihrer Mitarbeiter sollte abgeholt werden und auf dem gleichen Stand sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kommunikationsstrategie anpassen können. So machen Sie sich und Ihre Mitarbeiter glücklich.

Veröffentlicht am 2018.04.26

DSGVO – Alles was Sie darüber wissen müssen

  Jeder Comic-Fan ist mit dem Satz "Mit großer Macht kommt große Verantwortung" vertraut, aber mit der Einführung der DSGVO ist er besonders für Unternehmen wichtiger denn je. Warum dem so ist und was Sie nun alles im Umgang mit Ihren Mitarbeiterdaten beachten müssen, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Veröffentlicht am 2018.04.23

Das neue Zeitalter der Mitarbeiterdaten – das neue E-Book von Benify

Die im Mai eingeführte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat die Personalabteilung in Bezug auf Mitarbeiterdaten zu einer Risikominimierungsstrategie vorangetrieben.

Veröffentlicht am 2018.04.18

Das Geheimnis echter Work-Life-Balance

Das Konzept der Work-Life-Balance mag in vielerlei Hinsicht ein abgenutztes Klischee sein, allerdings ist es von vielen Arbeitgebern noch nicht vergessen und wird auf verschiedensten Wegen ermöglicht. Das Ziel dabei ist es, neue und bewährte Talente zu halten und zu binden.

Veröffentlicht am 2018.04.10

Das Machtverhältnis hat sich zu Gunsten Ihrer Mitarbeiter verschoben. Doch was ist der nächste Schritt für Sie als Arbeitgeber?

„Sie sollten froh sein, mich zu haben!“ Früher, zu Zeiten traditioneller HR, wäre es nichts Besonderes gewesen, wenn der Chef zu seinem Mitarbeiter sagt „Sie sollten froh sein, diesen Job zu haben!“ In der heutigen Arbeitswelt haben sich diese Urbilder jedoch umgekehrt. Das Machtverhältnis verschiebt sich hin zu Ihren Mitarbeitern. Das Ausmaß dieser Verschiebung geht sogar so weit, dass es heute nicht unüblich ist, von einem Mitarbeiter zu hören „Mein Chef sollte froh sein, mich zu haben!“

Veröffentlicht am 2018.04.04

Mitarbeitermotivation – alles eine Frage der richtigen Kommunikation!

  Dienst nach Vorschrift: von Unternehmen gefürchtet, von zwei Drittel aller Mitarbeiter in Deutschland geleistet. Laut der aktuellen Gallup-Studie bezeichnen sich nur 13 Prozent aller Mitarbeiter als hoch engagiert und motiviert, wenn es um ihre Arbeit geht. Unmotivierte Mitarbeiter sind gerade in Zeiten wirtschaftlicher Herausforderungen eine tickende Zeitbombe für Firmen aller Branchen und Größen.

Veröffentlicht am 2018.03.27

7 Tipps, wie Sie Ihren Mitarbeitern Ihre Wertschätzung zeigen

Mitarbeiter, die das Gefühl haben, ihr Arbeitgeber kümmert sich aktiv um sie, sind um fast die Hälfte mehr engagiert und bemühen sich mehr in ihrer täglichen Arbeit. Ein guter Weg sich zu kümmern, ist gute Arbeit zu loben und persönliche Erfolge hervorzuheben. Tatsächlich würden 78% aller Mitarbeiter härter arbeiten und sich mehr anstrengen, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Bemühungen bemerkt und geschätzt werden.

Veröffentlicht am 2018.03.23

Den demografischen Wandel besiegen

Vielen Führungskräften wird langsam bewusst, dass ein großer demografischer Wandel vor der Tür steht und nicht nur das Unternehmen, sondern auch unsere Gesellschaft verändern wird.

Veröffentlicht am 2018.03.19

Intranet und Mitarbeiterportal – was ist eigentlich der Unterschied?

Wer kennt es nicht, das klassische Intranet!? In der heutigen Geschäftswelt, in der Informationen und Kommunikation immer wichtiger werden, nutzen die meisten größeren Unternehmen ein eigenes Intranet. Seit einigen Jahren zeichnet sich jedoch ein neuer Trend ab. Viele Firmen setzen stattdessen auf ein Mitarbeiterportal. Doch wo liegt hier eigentlich der Unterschied?

Veröffentlicht am 2018.03.07

Die Benefits-Lücke

  Sie bieten Ihren Mitarbeitern tolle Benefits!? Doch wissen diese überhaupt davon, und wenn ja werden sie entsprechend wertgeschätzt? Die große Benify Studie zum Thema "Benefits-Lücke"zeigt auf, wie groß oft der Unterschied zwischen dem Benefits Angebot und der Zufriedenheit der Mitarbeiter damit ist.

Veröffentlicht am 2018.03.03

In 5 Schritten zu mehr Employee Engagement

  In der heutigen Arbeitswelt, in der Fachkräftemangel und demographischer Wandel vorherrschen, kann es sich ein Unternehmen nicht leisten, auf qualifizierte und engagierte Mitarbeiter zu verzichten. Emotional an das Unternehmen gebundene Mitarbeiter sind produktiver, kreativer und allgemein effizienter – sie fördern also das Wachstum des Unternehmens und das Erreichen der übergeordneten Unternehmensziele.

Veröffentlicht am 2018.02.27

Employee Engagement – die Zauberformel erfolgreicher Unternehmen

  Sind Ihre Mitarbeiter glücklich ein Teil Ihres Unternehmens zu sein? Fühlen sie sich mitverantwortlich für den Unternehmenserfolg? Sind sie langfristig und emotional an das Unternehmen gebunden?

Veröffentlicht am 2018.02.20

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, ohne die Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie weiter

Schließen